Montag, 16 Juli 2018 19:33

Blau-Weiss heisst die Herausforderung – der Turnverein auf Turnfahrt

Die TVOK Wandervögel waren an der diesjährigen Turnfahrt unterwegs ins Erstfeldertal. Dieses Jahr war es eine blau-weisse Herausforderung und die Flip-Flop Variante versuchte man vergebens. Die Organisatoren liessen sich von einem Werbevideo der Kröntenhütte verführen und die Routenplanung wurde erst später angeschaut. Das Resultat: 1300 m Bergauf 400 m Bergab, 7 h reine Bergwanderung mit starkem Anstieg über Geröll und rutschigem Abstieg über das Schneefeld, dies alles am ersten Tag. Der Start beim Arnisee und die Verpflegung in der Leutschachhütte bereiteten noch allen Freude, der weitere Tourenverlauf über den Ruchen zur Kröntenhütte wurde für andere zur Herausforderung. Zum Wanderteam gehörten zum Glück grösstenteils (ausgenommen Organisator 2) sehr erfahrene Berggänger. Sie überwindeten die Kletterpartien mittels Seil und die steilen Tritte zur Körntenhütte mit Leichtigkeit.

Endlich in der Hütte hielt das Werbevideo seine Versprechen. Modernen Zimmer und ein tolles 4 Gang Menü belohnten die fleissigen Wanderer. Bei einem Jass und Hüttenkaffe wurde über die Bergwelt philosophiert bevor die kurze und intensive Regenerationszeit begann.

Am zweiten Tag liessen die Beine nur noch den Familienwanderweg zu. Tapfer marschierte der Turnverein durch die wild-romantische Umgebung von der Kröntenhütte bis zum Bergboden, wo der Rücktransport wartete. Die Botanik erläutert durch Fachpersonen von Natur und Forstwirtschaft, gaben diesem legeren Abstieg die notwendige Ernsthaftigkeit. Mit letzten Kräften wurde die Heimreise in Angriff genommen, von Arth-Goldau bis Zürich sogar im Stehen.

Eine Turnfahrt die so schnell in den Köpfen und Knochen nicht vergessen geht. Danke an alle die mitgekommen sind und mit ihren Erfahrungen diese Turnfahrt zu einem Erfolg gemacht haben.

Tamara Künzli