Diese Seite drucken
Mittwoch, 14 Juni 2017 06:20

Happiger Wettkampf für die Chlopfiker

Am Wochenende vom 10. Juni bestritten die Turnerinnen und Turner des Turnvereins Opfikon Kloten ihren zweiten Wettkampf der Saison. Mit viel Sonne und starker Konkurrenz starteten sie am Tannzapfencup in Dussnang.


Der Wettkampfstag fing schon sehr früh an für die Turner und Turnerinnen. Um neun Uhr startete der Sprung, den sie auf dem kleinen Wettkampfsplatz durch führen mussten. Es wurde sehr eng, doch das Programm erfolgte ohne grössere Stürze und Fehler. Sie erhielten dafür eine guten Note von 9.00.

Der Boden ging sehr gut über die Bühne, es gab keinen einzigen Sturz. Doch die Kampfrichter waren nicht ganz so begeistert wie am letzten Wettkampf in Embrach. Mit einer Note von 9.03 sind die Chlopfiker sehr tief für ihr Niveau, was vor allem aber an der Synchronität liegt und auch an der starken Konkurrenz, denn dieser Wettkampf war der erste der Saison, welcher auf kantonalem Niveau stattfand und nicht auf regionalem. Die Enttäuschung war natürlich sehr gross, aber nun wissen sie, an was sie arbeiten können, damit es für den nächsten Wettkampf eine bessere Note und Platzierung gibt.

Auch die Schaukelringe verliefen ohne grosse Patzer. Leider fiel auch hier die Note eher tiefer aus mit 8.88 als am ersten Wettkampf. Es gibt also auch noch an diesem Gerät Verbesserungspotenzial.

Auf kantonaler Ebene gibt es also starke Konkurrenz, die die Chlopfiker aber mit ihrem Talent definitiv noch schlagen können.


Nächster Termin des TV Opfikon Kloten:

23.-25. Juni Kantonales Turnfest in Rikon

Sarah Chiarolini